Anzeige

WERBEN IM THE NEW INSIDER

Für jedes Budget die passende Präsenz im THE NEW INSIDER

Größe:

Platzierung:

Anzeige im Satzspiegel
62 x 92 mm
255€

Anzeige im Satzspiegel
95 x 69 mm
255€

Anzeige im Satzspiegel
193 x 34 mm
255€

Anzeige im Satzspiegel
46 x 275 mm
475€

Anzeige im Satzspiegel
95 x 137 mm
475€

Anzeige im Satzspiegel
193 x 68 mm
475€

Anzeige auf Satzspiegel
Ø 50 mm
495€

Platzierung:

Anzeige im Anschnitt
61 x 315 mm
575€

Anzeige im Anschnitt
110 x 152 mm
575€

Anzeige im Anschnitt
230 x 81 mm
575€

Anzeige im Satzspiegel
63 x 275 mm
575€

Anzeige im Satzspiegel
193 x 92 mm
575€

Anzeige im Anschnitt
77 x 315 mm
675€

Anzeige im Anschnitt
230 x 105 mm
675€

Anzeige im Satzspiegel
95 x 275 mm
895€

Anzeige im Satzspiegel
193 x 143 mm
895€

Anzeige im Anschnitt
110 x 315 mm
995€

Anzeige im Anschnitt
230 x 158 mm
995€

Platzierung:

Anzeige im Anschnitt
230 x 60 mm
1.295€

Anzeige im Satzspiegel
193 x 275 mm
1.755€

Anzeige im Anschnitt
230 x 315 mm
1.955€

Anzeige im Satzspiegel
193 x 275 mm
2.095€

Anzeige im Anschnitt
230 x 315 mm
2.295€

Anzeige im Anschnitt
230 x 315 mm
2.495€

Ihre Daten:



Ich interessiere mich außerdem für eine PR-Reportage meines Unternehmens.


 Zu den aktuellen Media-Daten 



JOBS BEI THE NEW INSIDER




INSIDER Brainwork

Die Brainwork Auflösungen aus Ausgabe #446

 

 

 

DEIN TNI ABO SERVICE

Du willst keine Ausgabe des THE NEW INSIDER mehr verpassen?

Sei jeden Monat top-informiert über die Geschehnisse deiner Stadt und lass‘ dir unsere Ausgaben immer bequem und pünktlich nach Hause liefern.

• 1 Jahr Mindestlaufzeit
• 12 Ausgaben
• Jährlich für 29,90 Euro

Einfach eine Mail an abo@thenewinsider.de schreiben und die frischesten News Osnabrücks liegen bald in deinem Briefkasten!


The New Insider Team

Nach knapp 36 Jahren eine Monatszeitung völlig auf den Kopf stellen und etwas Neues erschaffen, das Osnabrück so noch nicht gesehen hat? Klingt auf den ersten Blick völlig verrückt. Nicht für das Team von THE NEW INSIDER.

Printmedium, Sprachrohr der Region und Social Media-Marke. THE NEW INSIDER ist all das, dabei aber vor allem eins: Hautnah am Leser, interaktiv und vollkommen unabhängig in seiner Berichterstattung. Macht euch gefasst auf weiterhin spannende Inhalte, exklusive und spektakuläre Verlosungen und die heißesten Szene- und Eventnews aus der Friedensstadt.

Your city never sleeps!

Vertriebsstellen

Ihr liebt Print genauso sehr wie wir? Ich wollte jeden Monat die heißesten Events, Verlosungen und Storys erfahren? THE NEW INSIDER findet ihr an über 1.000 Vertriebsstellen in Osnabrück und Umgebung. Einfach euren Stadtteil auswählen – THE NEW INSIDER wartet dort schon auf euch!

Pye

… coming soon!

Wallenhorst

  • ARAL
  • Brinkhege Café
  • Peugeot Meyer
  • Schlaraffenland

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Belm

  • Marktkauf Belm
  • JET Tankstelle Thomas Boknecht
  • Media Markt Schlaraffenland

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Haste

  • Nettebad
  • Nettedrom
  • Eissporthalle
  • FH Haste
  • Aral Tankstelle

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Atter

… coming soon!

Eversburg

  • Auto Weller
  • Coffee Perfect
  • Subway
  • Wok Asia Cooking
  • Tang Asia Restaurant
  • Aral Tanktstelle
  • The Gym
  • Benefit
  • Getränke Hoffmann

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Dodesheide

  • Blake Imbiss
  • Café Lohmann
  • GZ Lerchenstraße
  • Sarah Falk Kosmetik

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Westerberg

  • L’Olivo Tapasbar
  • emma theater
  • Bäckerei Brinkhege
  • Bäckerei Wellmann
  • Kegelsportcenter Im Schütting

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Lotte

  • Tennishalle Lotte
  • Ristaurante Pizzeria La Piazza
  • Star-Tankstelle
  • Die Bratpfanne

… sowie dutzende weitere Verteilerstellen!

Hellern

  • IKEA
  • Klinikum am Finkenhügel
  • Westfalen Tankstelle
  • Ristorante Da Pietro
  • Taste Kitchen
  • Teppich Kibek

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Wüste

  • Q1-Tankstelle
  • Volkswagen Starke
  • Blumen Risse
  • Aral Tankstelle
  • OSC Aktivital
  • OsnabrückHalle
  • Le Feu

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Kalkhügel

  • Westfalen Tankstelle
  • Rosenhof

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Sutthausen

  • Bäckerei Niemeyer
  • Autohaus Walkenhorst
  • Möbelhaus Dransmann
  • Edeka

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Nahne

  • Bahama Sports
  • Jet Tankstelle
  • Sportcentrum Crocodiles

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Hasbergen

  • Autohaus Haarlammert
  • Freizeitland Osnabrück
  • Restaurant am Kachelofen

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Innenstadt

  • Henne Cafébar
  • Theater Osnabrück
  • ALEX
  • Extrablatt
  • Saro Tapas Bar
  • Zum Drehspieß
  • Grand Café
  • Günstigtinte.de

… sowie dutzende weitere Vertriebstellen!

Gartlage

  • Stadtwerke Osnabrück
  • Diskothek Virage
  • Rehairs

… sowie dutzende weitere Vertriebstellen!

Schinkel

  • VfL-Geschäftsstelle
  • Restaurant Phi-Long
  • World of Sun

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Fledder

  • JET Tankstelle
  • MedX Training
  • Hase & Co.
  • Westfalen Tankstelle
  • Getränke Hoffmann

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Darum

  • Edeka Kallmeyer
  • KiKxxl
  • Grill Station
  • Bahama Sports
  • Sport Contact
  • Real Supermarkt
  • Griechisches Restaurant Korfu

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Voxtrup

  • Edeka Kutsche
  • VOX Bowling
  • Aral Tankstelle
  • Voxtruper Grill

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Das Esszimmer
  • EM – Tankstelle
  • Route 68
  • Gasthaus Stumpe
  • Schriewer

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

GMHütte

  • Q1 Tankstelle Lehmann
  • Nagel Spiel & Freizeit
  • Pizzeria bei Paco
  • ESSO Tankstelle
  • Forsthaus Oesede

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Widukindland

  • Die 2radprofis
  • Gaststätte Delphi
  • Hotel Westerkamp
  • Restaurant Miso

… sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Pye

    … coming soon!

  • Wallenhorst

    • ARAL
    • Brinkhege Café
    • Peugeot Meyer
    • Schlaraffenland

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Belm

    • Marktkauf Belm
    • JET Tankstelle Thomas Boknecht
    • Media Markt Schlaraffenland

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Haste

    • Nettebad
    • Nettedrom
    • Eissporthalle
    • FH Haste
    • Aral Tankstelle

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Atter

    … coming soon!

  • Eversburg

    • Auto Weller
    • Coffee Perfect
    • Subway
    • Wok Asia Cooking
    • Tang Asia Restaurant
    • Aral Tanktstelle
    • The Gym
    • Benefit
    • Getränke Hoffmann

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Dodesheide

    • Blake Imbiss
    • Café Lohmann
    • GZ Lerchenstraße
    • Sarah Falk Kosmetik

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Westerberg

    • L’Olivo Tapasbar
    • emma theater
    • Bäckerei Brinkhege
    • Bäckerei Wellmann
    • Kegelsportcenter Im Schütting

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Lotte

    • Tennishalle Lotte
    • Ristaurante Pizzeria La Piazza
    • Star-Tankstelle
    • Die Bratpfanne

    … sowie dutzende weitere Verteilerstellen!

  • Hellern

    • IKEA
    • Klinikum am Finkenhügel
    • Westfalen Tankstelle
    • Ristorante Da Pietro
    • Taste Kitchen
    • Teppich Kibek

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Wüste

    • Q1-Tankstelle
    • Volkswagen Starke
    • Blumen Risse
    • Aral Tankstelle
    • OSC Aktivital
    • OsnabrückHalle
    • Le Feu

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Kalkhügel

    • Westfalen Tankstelle
    • Rosenhof

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Sutthausen

    • Bäckerei Niemeyer
    • Autohaus Walkenhorst
    • Möbelhaus Dransmann
    • Edeka

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Nahne

    • Bahama Sports
    • Jet Tankstelle
    • Sportcentrum Crocodiles

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Hasbergen

    • Autohaus Haarlammert
    • Freizeitland Osnabrück
    • Restaurant am Kachelofen

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Innenstadt

    • Henne Cafébar
    • Theater Osnabrück
    • ALEX
    • Extrablatt
    • Saro Tapas Bar
    • Zum Drehspieß
    • Grand Café
    • Günstigtinte.de

    … sowie dutzende weitere Vertriebstellen!

  • Gartlage

    • Stadtwerke Osnabrück
    • Diskothek Virage
    • Rehairs

    … sowie dutzende weitere Vertriebstellen!

  • Schinkel

    • VfL-Geschäftsstelle
    • Restaurant Phi-Long
    • World of Sun

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Fledder

    • JET Tankstelle
    • MedX Training
    • Hase & Co.
    • Westfalen Tankstelle
    • Getränke Hoffmann

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Darum

    • Edeka Kallmeyer
    • KiKxxl
    • Grill Station
    • Bahama Sports
    • Sport Contact
    • Real Supermarkt
    • Griechisches Restaurant Korfu

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Voxtrup

    • Edeka Kutsche
    • VOX Bowling
    • Aral Tankstelle
    • Voxtruper Grill

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

    • Das Esszimmer
    • EM – Tankstelle
    • Route 68
    • Gasthaus Stumpe
    • Schriewer

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • GMHütte

    • Q1 Tankstelle Lehmann
    • Nagel Spiel & Freizeit
    • Pizzeria bei Paco
    • ESSO Tankstelle
    • Forsthaus Oesede

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

  • Widukindland

    • Die 2radprofis
    • Gaststätte Delphi
    • Hotel Westerkamp
    • Restaurant Miso

    … sowie dutzende weitere Vertriebsstellen!

Sport und Bewegung ohne Gedöns

Unsere
aktuelle Ausgabe

Chefcoach Grote über seine Ziele und Visionen

Körperfreunde: Trainieren ohne Gedöns

Sie sind endlich angekommen in ihrer neuen Base, die Körperfreunde Osnabrück. Längst hätte Ex-VfL-Athletiktrainer Patrick Jochmann (Foto) mit seinem Team in den „Lauten Speicher“ am Osnabrücker Hafen ziehen wollen. Nun, nach kurzer Corona-Bremse, konnte endlich das eigene Trainingszentrum eröffnet werden. Natürlich mit Abstand und Hygienekonzept, aber „es bewegt sich etwas und wir haben mit Freude festgestellt wie motiviert die Leute nach der Zwangspause sind.“ Das Konzept der Körperfreunde fußt auf gleich drei Säulen: Dem sogenannten Stadtteiltraining, bei dem Outdoor zu meist unter freiem Himmel trainiert wird, dem Training im „Lauten Speicher“ und der Möglichkeit von Personal Trainings sowie Betriebssport (auch direkt in den Firmen). Wer in der Base am Hafen trainiert, den erwartet das erste schweißtreibende Warm-up bereits mit dem Aufstieg in die oberste Etage des ehemaligen Getreidespeichers, der von den Briten einst zum Bürogebäude umfunktioniert wurde und seit 2019 als neues, lokales Kreativquartier wächst und wächst. Körperfreunde-Mitglieder können dort zu jeder Zeit trainieren – allein oder in kleinen Gruppen, unter professioneller Anleitung oder auf eigene Faust. Abends finden montags bis donnerstags Kurse statt (u.a. Zirkel-Training, „Starker Rücken“, „Workout-after-work“ und „Körper-statt-Geräte“), die Stadtteiltrainings finden fünfmal wöchentlich an unterschiedlichen Orten statt. Die Devise lautet „Sport und Bewegung. Ohne Gedöns“ und soll sich klar von den großen Fitnesshallen unterscheiden. Athletikcoach Patrick Jochmann hat schon die VfL-Profis fit für den Aufstieg in die 2. Liga gemacht – nun startet er, gemeinsam mit Fitnesstrainerin Marla Koch und weiteren Mitstreitern, selbstständig durch. Das obere Geschoss der „Körperfreunde“ ist noch frei. Dort soll nach Aufhebung der Abstandsregeln eine Art Chillarea entstehen, wo man sich nach dem Workout unterhalten und bei einem Drink abschalten kann. „Wir trainieren in der Regel miteinander, nicht nebeneinander her“, erklärt Jochmann. Vom Alltagssportler bis zum ambitionierten Athleten.  Körperfreunde eben.

 

Chefcoach Grote über seine Ziele und Visionen

Marco Grote tritt kein leichtes Erbe an: Mit Daniel Thioune verließ eine echte lila-weiße Ikone den Verein auf eigenen Wunsch, die ebenso beliebt wie erfolgreich war. Der 47-jährige Bremer unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Zuletzt betreute er die U19-Mannschaft von Werder Bremen in der A-Junioren-Bundesliga, nun steckt er mit den VfL-Profis mitten in der Vorbereitung auf den Saisonstart am 19. September. Im TNI-Talk sprich er über seine neue Herausforderung, die Kaderzusammenstellung und den neuen Co-Trainer Deniz Dogan.

 

THE NEW INSIDER: Herr Grote, zunächst auch von uns nochmal ein herzliches Willkommen in Osnabrück. Haben Sie sich bereits mit der Stadt vertraut machen können?

Marco Grote: Zwangsläufig ja, weil ich irgendwo was essen muss. Ich wohne derzeit noch im Hotel, habe inzwischen aber einen Mietvertrag zum 01.10. unterschrieben. Man kann im Hotel zwar auch was essen, aber ein bisschen Abwechslung tut gut.

Sie hatten aber vorher wahrscheinlich jetzt nicht die große Verbindung zu Osnabrück, oder?

Ich hatte tatsächlich mit einem Osnabrücker zu Werder-Jugendzeiten zusammengespielt und somit die Stadt ein paar Mal besucht. Eine persönliche Verbindung habe ich aber nicht. 

Durch die Corona-Pandemie ist das Transferfenster noch bis zum 05. Oktober geöffnet. Die Saison beginnt allerdings bereits am 19. September. Wie zuversichtlich sind Sie, dass zum Auftakt in Fürth bereits der finale VfL-Kader steht?

Je nachdem, was die Situation erfordert bzw. was der Markt hergibt. Für einen Trainer ist es immer der Wunsch, das Team möglichst früh zu komplettieren. So können Abläufe und Spielinhalte früher verinnerlicht und ausgereift werden. Je später ich einen Spieler dabei habe, umso größer ist die Gewöhnungs- und Aufarbeitungsphase. Ich schließe nicht aus, dass da noch ganz spät etwas passiert. Damit kann und muss ich dann auch eben zurechtkommen.

Bislang lag das Durchschnittsalter des VfL-Kaders bei 26 Jahren. Sie sind als Nachwuchscoach bekannt geworden. Wird der Kader also tendenziell eher jünger?

Das würde ich so pauschal nicht sagen. In der 2. Bundesliga benötigen wir einen ausgewogenen Kader, also natürlich junge Perspektivspieler, aber auch welche im mittleren Alter, die schon etwas erlebt haben. Letztendlich hängt viel damit zusammen welchen Mannschaftsgeist diese entwickeln können. Bisher habe ich den positiven Eindruck, dass die Spieler sehr gut zueinander passen. Wir achten darauf, dass das weiterhin so bleibt.  

Welche Rolle trauen Sie den beiden Youngstern Marc Augé und Hakim Traoré in der kommenden Saison zu?

Schwer zu sagen, dafür ist es noch etwas zu früh. Die Jungs kommen direkt aus der Jugend, was man natürlich merkt. Ich finde, dass im Testspiel gegen Schalke deutlich zu sehen war wo ihr Potential liegt. Alles andere werden wir mit der Zeit gemeinsam rausfinden.

Ihren neuen Co-Trainer Deniz Dogan kennen Sie bereits aus Ihrer gemeinsamen Vergangenheit in Hamburg und Lübeck. Wie würden Sie ihn charakterisieren?

Eine wesentliche Eigenschaft von Deniz ist, dass er ein absoluter Teamplayer ist. Ich kenne „Dogi“ schon sehr lange, er ist mit vielen Menschen kompatibel und wird wunderbar in dieses Team reinpassen. Deniz bringt zudem unterschiedliche Facetten und Erfahrungen mit. Die eines Trainers ebenso wie die eines Spielers, der einen spannenden Werdegang hingelegt hat. Ich denke, dass wir uns in vielen Bereichen ergänzen können.  

Gibt es trotz Corona die Möglichkeit sich der Fanszene vorzustellen?

Kontakt mit den Fans wäre wünschenswert, da der Fußball davon lebt. Die volle Bremer Brücke ist schon ein schöneres Bild als wenn sie leer ist. Bisher hat sich jedoch noch nichts Konkretes ergeben, ich habe allerdings schon mit dem einen oder anderen Fanvertreter sprechen können.

In der vergangenen Saison gab es häufig auch innerhalb eines Spiels Veränderungen der Grundordnung, angepasst an den jeweiligen Gegner und den Spielverlauf. Setzen Sie persönlich eher auf Konstanz oder Variabilität?

Grundsätzlich ist das genau die richtige Vorgangsweise und nicht etwas, das nur Daniel Thioune gemacht hat. Veränderungen sind wichtig, wenn man etwas erreichen möchte. Alle nötigen Entscheidungen sollten dem Spiel dienen sowie den Spielern helfen. Wir werden uns nicht nur auf ein System beschränken. Defensiv sowie Offensiv müssen wir flexibel sein. Anders wird es nicht hinhauen.

Vielen Dank für das Gespräch.

Fotos: Jana Lange (Jana fotografiert)

Conny Overbeck: Mrs. Hyde Park im TNI-Talk

THE NEW INSIDER: Hallo Conny! Du bist Inhaberin des Hyde Parks und hast als solche in all den Jahren schon einiges erlebt. Eine Pandemie ist aber auch für euch neu. Wie seid ihr bislang durch die Krise gekommen?

Conny Overbeck: Naja, schön ist es nicht. Wir haben um Zahlungsaufschub in einigen Bereichen gebeten, unsere festen Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt sowie die Aushilfen auf „null“ gesetzt. Man kriegt ja ein bisschen was vom Staat, aber langfristig wird das nicht reichen. Ich müsste Hartz IV beantragen, wenn das so weitergeht. 

Konntest du dir vorstellen, dass du so lange im Geschäft bleiben würdest, als du 1976 angefangen hast?

Nein auf keinen Fall. Ich war damals in Rüschendorf nur nebenbei in der Gastronomie tätig, um mir etwas Geld dazu zu verdienen. Mein alter Chef hatte dann die Auflage jeden Tag bis auf den Ruhetag die Gaststätte im damaligen Schweizerhaus zu öffnen. Da er das alleine nicht geschafft hätte, übernahm ich werktags die Schicht von 17:00 bis 22:00 Uhr. Wenig später habe ich etwas Geld geerbt, ihm den Schweizerhaus abgekauft und quasi neu aufgelegt. Für Bands gab es damals nicht so viel. Also lief der Betrieb von Anfang an sehr gut und kam immer mehr ins Rollen.

Welches Ereignis hat dich in den mehr als 40 Jahren am meisten geprägt?

Die Unruhen 1983 an der Rheiner Landstraße.

Wie hast du diese damals erlebt?

Ich stand hinter der Theke und habe erst gar nicht verstanden was passiert. Wir wussten zwar, dass es Probleme geben wird, da wir den Hyde Park trotz behördlicher Anordnung nicht schließen wollten. Auf einmal standen dort über 700 Polizisten, die unsere Mitarbeiter verhaftet haben. Es kam zu Schlägereien und Tränengasangriffen. Wenig später riefen die Boulevardblätter an und wollten mit uns sprechen. Fast zwei Wochen war Chaos angesagt.

Was würdest du rückblickend heute anders machen?

Ein bisschen mehr Geschäftsfrau sein und insgesamt kapitalistischer denken.

Inwiefern hast du dich mit den Jahren persönlich verändert?

Natürlich formt einen der Laden. Aber ich kann nicht sagen, ob und wie ich mich verändert habe. Das müsste man jemanden fragen, der mich seitdem kennt und begleitet hat. Ich sehe auch nicht ein, dass ich 68 Jahre alt bin. Gefühlt bin ich noch immer 40. (lacht)

Was vermisst du während der aktuellen Zwangspause am meisten?

Meine ganz normale Routine. Die Einkäufe, Organisation und sogar die Buchführung. Das alles wird momentan nicht mehr gebraucht. Ich stehe morgens auf und habe nichts zu tun. Die Buchhandlungen machen gutes Geld mit mir und mein Garten ist auch froh, dass ich mehr Zeit für ihn habe. Aber auf Dauer wird es langweilig.

Habt ihr seit der Schließung schon Resonanz von Stammgästen bekommen?

Ja, total viel – über Facebook unter anderem, z.B. Bilder von Gästen, die mit „Wir vermissen euch“-Schildern vorm Hyde Park stehen. Leider kann ich nichts an der Situation ändern. 

Inwiefern hat sich die Klientel des Hyde Park über die Jahre verändert?

Meine Mutter sagte damals „Die Jugend hat sich verändert.“ Heute sage ich dasselbe. Dennoch ist die Klientel relativ gleich geblieben. Alle Schichten, alle Generationen, alle Kleidungsstile und Hautfarben. Zu uns kommen keine Besucher, die sich drei Stunden vorher fertig machen. 

Wie würdest du eure Philosophie in drei Worten beschreiben?

Peace, Love and Rock ‘n‘ Roll.

Gibt es für euch einen Plan B?

Wir wollen so lange durchhalten, bis wir wieder aufmachen dürfen. Zur Not müssen wir die Preise erhöhen und jeder zahlt 500 Euro Eintritt (lacht). Spaß beiseite, wir haben schon einen 1 1/2-Jahresplan, der unsere Ausgaben und Einnahmen so weit eingrenzt, damit wir aus Krisen möglichst unbeschadet rauskommen. Kopf hoch und einfach weiter machen. Etwas anderes bleibt uns nicht übrig.

Wie lange möchtest du persönlich noch in diesem Geschäft arbeiten?

Mein Pachtvertrag läuft noch acht Jahre – bis dahin bleibe ich dem Hyde Park sicher erhalten.

Gibt es Dinge, die du innerhalb dieser Corona-Phase machen konntest, die sonst immer liegen geblieben sind?

Wir haben einige Dinge repariert, u.a. das durch Vandalismus entstandene Loch in unserer Wand oder die Scheinwerfer gesäubert. Im Keller hatten wir Wasser stehen, das ist jetzt auch beseitigt. Groß umbauen oder verändern wollen wir aber nichts.

Welchen Act möchtest du in deinem Leben noch einmal auf der Hyde Park-Bühne sehen?

Eric Burdon würde ich gerne noch einmal erleben.



Aktuelle Ausgabe



Insider des Monats: Piera Beuing

Brandmeisteranwärterin der Feuerwehr Osnabrück

Name: Piera Beuing
Geburtstag: 19.02.1992
Geburtsort: Greven
Ausbildung: Notfallsanitäterin
Familienstand: verheiratet
Kinder: Keine
Hobbys: Wakeboarding, Laufen, Unterwegs mit Freunden, zusätzlich aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr

    

THE NEW INSIDER: Warum und in welchem Alter hast du dich für die Ausbildung zur Brandmeisteranwärterin entschieden?

Piera Beuing: 2014 habe ich die 3-jährige Ausbildung zur Notfallsanitäterin absolviert und habe währenddessen schon bemerkt, dass die Feuerwehr eine Herausforderung ist, die ich aufnehmen möchte. Zwei Jahre später, mit 27 Jahren, habe ich mich dann in Osnabrück beworben und habe im September 2019 bin ich mit dem Grundausbildungslehrgang begonnen.  

Welche Fähigkeiten sollte man für deinen Beruf mitbringen?

Elementar sind Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Zusätzlich die physische und psychische Belastbarkeit, damit man Einsätze sportlich packt und mental verarbeiten kann. Etwas handwerkliches Geschick gehört auch immer dazu.

Wie umfangreich war das Auswahlverfahren?

Voraussetzung war zunächst, dass ich einen Feuerwehr-dienlichen Beruf mitbringe. Am Anfang stand der Sporttest mit verschiedenen Stationen, den man bestehen musste. Dann wurde unsere Höhenangst geprüft. Ich musste eine 30-Meter lange Leiter hochsteigen, es folgte ein schriftlicher Test, der sich aus medizinischen und allgemeinen Fragen zusammensetzte. Hat man diesen bestanden, geht es in ein persönliches Gespräch und zuletzt wird ein rettungsdienstliches Fallbeispiel besprochen.

Würdest du sagen, dass dein Beruf zugleich auch Berufung ist – oder hattest du ursprünglich einen anderen Karriereplan?

Für mich ist es zweifellos mehr als ein Beruf. Neben meinem Hauptjob bei der Berufsfeuerwehr Osnabrück bin ich auch in meinem Heimatdorf auch aktives Mitglied in der freiwilligen Feuerwehr. Einen anderen Karriereplan hatte ich nie.

Wie schwer ist es körperlich und psychisch innerhalb kürzester Zeit von null auf hundert zu fahren vor Einsätzen?

Für mich ist jeder Arbeitstag spannend und aufregend. Insofern fällt es mir überhaupt nicht schwer. Ich spüre dann das Adrenalin, spule innerlich das ganze Gelernte ab und versuche es nach bestem Gelingen umzusetzen.

Wie häufig wirst du als angehende Brandmeisterin mit Geschlechter-Klischees konfrontiert?

Bei der Berufsfeuerwehr Osnabrück wurde ich sofort als vollwertiges Teammitglied akzeptiert. Da wurde von Beginn nicht unterschieden. Ich gebe immer 120 Prozent und ich lasse mir nichts Schweres aus der Hand nehmen, da wir ja im Prinzip alle den gleichen Job machen.

Wie fallen die Reaktionen anderer aus, wenn du von deinem Beruf erzählst?

Privat hört man schon ab und an so etwas wie „Frauen können das körperlich gar nicht so leisten wie die Männer“ oder „Kann man da überhaupt mithalten?“ Dennoch bekomme ich auch viel Anerkennung und bin stolz darauf, dass ich definitiv mithalten kann. Ich bereue diese Entscheidung keine Sekunde.

Sind deine Angehörigen häufig in Sorge um deine Gesundheit?

Definitiv. Aus diesem Grund telefoniere ich häufig mit meiner Mama und versichere ihr nach Einsätzen, dass alles in Ordnung ist. Natürlich ist der Beruf mit Gefahr verbunden, insofern ist es umso wichtiger eine gute Ausbildung zu genießen und von den erfahrenen Kollegen und Kolleginnen zu lernen.

Wie vereinbarst du dein Privatleben mit deinem Beruf?

Meine Frau ist im selben Beruf tätig, das passt wirklich super. Wir erzählen uns gegenseitig viel und lernen voneinander.

Welcher war dein bislang aufregendster Arbeitstag, der dir besonders im Gedächtnis geblieben ist?

Definitiv der Großbrand am 20. Juli im Fledder. Das war mein spannendster und längster Arbeitstag.

Du warst unter Atemschutz bei den Löscharbeiten in OS-Fledder (Brand bei Belkola) hautnah dabei. Wie würdest den Einsatz beschreiben?

Bevor wird dort angekommen sind, sind mir tausend Gedanken durch den Kopf geschossen. Vor Ort hat man direkt funktioniert und ich war froh, dass ich einen älteren Kollegen an meiner Seite hatte, der mich super durch diesen Einsatz geführt hat. Ich konnte vieles umsetzen, was ich in der Grundausbildung gelernt habe. In Osnabrück war es das größte Feuer seit 20 Jahren, daher werde ich sicher noch lange daran zurückdenken.

Du warst am 07. Juli auch beim tödlichen Fahrradunfall am Schlosswall tätig. Wie lange hat dich dieser Einsatz noch beschäftigt?

Das war natürlich sehr tragisch. Dennoch ist es bei mir so, dass wenn ich den Dienst verlasse und meine Einsatzkleidung weghänge, versuche nicht mehr daran zu denken. So etwas gehört zu meinem Beruf dazu, aber mit nach Hause nehme ich das zum Glück nicht.

Mrs. Hyde Park im TNI-Interview

The New Insider
BLOG

THE NEW INSIDER @ INSTAGRAM

Erwähne uns auf Instagram @THENEWINSIDER #THENEWINSIDER
THE NEW INSIDER

E.-M.-Remarque-Ring 18
D-49074 Osnabrück

Telefon (0541) 800 66 80
Telefax (0541) 800 66 85

E-Mail Redaktion
redaktion@thenewinsider.de
E-Mail Anzeigendaten
anzeigen@thenewinsider.de

Impressum

Administrativer Ansprechpartner:
BARLAG werbe- & messeagentur GmbH
E.-M.-Remarque-Ring 18
D-49074 Osnabrück

Phone: (0541) 440 45-0
Fax: (05 41) 440 45-99

Geschäftsführer:
Michael Barlag, Stefan Süß

Eingetragen beim Amtsgericht Osnabrück
Handelsregister-Nummer: HRB 18487
Steuernummer: 66/200/44984

Alle Rechte vorbehalten. Die dargestellten Informationen sind Eigentum der BARLAG werbe- & messeagentur GmbH. Sie stellen die zum Zeitpunkt der Publikation jeweils neuesten Informationen dar. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden. Dies gilt ebenso für alle anderen Webseiten, auf die mittels eines sogenannten Hyperlinks verwiesen wird. Für den Inhalt solcher Webseiten ist die BARLAG werbe- & messeagentur GmbH ebenfalls nicht verantwortlich. Die Informationen auf den Webseiten stellen in keinem Fall rechtliche Zusicherungen dar. Die BARLAG werbe- & messeagentur GmbH behält sich das Recht vor, bei Bedarf Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten durchzuführen. Aus den hier beschriebenen Themenbereichen können keine Rechtsansprüche abgeleitet werden. Angebote sind in allen Teilen ausschließlich unverbindlich. Die BARLAG werbe- & messeagentur GmbH haftet weder für direkte noch indirekte Schäden, die durch die Nutzung der Informationen oder Daten entstehen, die auf dieser Webseite zu finden sind. Rechte und Pflichten zwischen der BARLAG werbe- & messeagentur GmbH und dem einzelnen Nutzer der Webseite oder Dritten bestehen nicht. Alle Inhalte der publizierten Website der BARLAG werbe- & messeagentur GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte dürfen weder ganz noch teilweise ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Urhebers vervielfältigt und resp. oder veröffentlicht oder in einem Informationssystem gespeichert werden. Sämtliche Informationen oder Daten, ihre Nutzung sowie sämtliches mit der Webseite der BARLAG werbe- & messeagentur GmbH zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich deutschem Recht, unter Ausschluß von internationalem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Osnabrück.

Datenschutz

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die personenbezogenen Daten, die erhoben oder erzeugt (verarbeitet) werden, wenn Sie diese Website benutzen. Sie erläutert auch wie Ihre personenbezogenen Daten genutzt, weitergegeben und geschützt werden und welche Wahlmöglichkeiten Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben und wie Sie uns kontaktieren können.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

BARLAG werbe- & messeagentur GmbH
E.-M.-Remarque-Ring 18
D-49074 Osnabrück

E-Mail: redaktion@thenewinsider.de

Kontaktdaten der für diese Webseite zuständigen Aufsichtsbehörde

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Barbara Thiel
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Telefon: 05 11/120-45 00
Telefax: 05 11/120-45 99

E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de
Homepage: http://www.lfd.niedersachsen.de

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder weånden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

LABscope UG (haftungsbeschränkt)
Kollegienwall 15
49074 Osnabrück

E-Mail: datenschutz@labscope.de

Ihre Betroffenenrechte

– Sie haben das Recht zur Auskunft über die personenbezogenen Daten, welche durch uns verarbeitet werden entsprechend Art. 15 DSGVO

– Sie haben das Recht zur Berichtigung falscher oder unvollständiger personenbezogener Daten, welche von Ihnen bei uns gespeichert sind entsprechend Art. 16 DSGVO

– Sie haben entsprechend Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, welche bei uns gespeichert sind, es sei denn, wenn eine weitere Verarbeitung aus einem der folgenden Bereiche erforderlich ist:

– bei Rechtsansprüchen (Ausübung/Geltendmachung/Verteidigung)

– bei der Erfüllung einer rechtlichen Pflicht

– bei der Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung / Information

– aufgrund öffentlichen Interesses

– Sie haben entsprechend Art. 18 DSGVO das Recht die Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten einzuschränken, soweit eines der folgenden Kriterien erfüllt ist:

– Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer Daten

– Sie lehnen die Löschung Ihrer Daten bei einer unrechtmäßigen Verarbeitung ab

– Sie die Daten aufgrund von Rechtsansprüchen (Ausübung/Geltendmachung/Verteidigung) noch benötigen, wir diese aber eigentlich löschen würden da wir sie nicht mehr benötigen

– Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung entsprechend Art. 21 DSGVO eingelegt haben

– Sie haben entsprechend Art. 20 DSGVO das Recht, eine Datei Ihrer, bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format bei uns anzufragen. Ferner das Recht diese an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

– Sie haben das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde entsprechend Art. 77 DSGVO. Sie können sich hierzu entweder an die Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes, Firmensitzes oder Arbeitsplatzes wenden, oder an die o. g. für diese Website zuständigen Aufsichtsbehörde. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,

Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,

Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Datenerhebung

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, Bewerbung oder E-Mail) mitteilen. Hiermit sind Daten wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer gemeint. Hierbei kennzeichnen wir Pflichtfelder, welche für den Zweck der Kontaktaufnahme zwingend erforderlich sind. Die genauen, erhobenen Daten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Formularen. Die Verwendung dieser Daten erfolgt entsprechend Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Sobald wir den Vorgang (oder ggf. resultierenden Vertrag) vollständig abgewickelt haben, werden die Daten für weitere/andere Verarbeitungen eingeschränkt. Nach Ablauf etwaiger Aufbewahrungsfristen aufgrund von steuer- oder handelsrechtlicher Bestimmungen werden die Daten gelöscht, es sei denn sie haben ausdrücklich einer weiteren Nutzung eingewilligt, oder wir uns eine gesetzlich erlaubte, weitergehende Nutzung entsprechend dieser Erklärung vorbehalten.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Sobald der jeweilige Zweck bzw. diese Fristen endet/wegfällt, werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, um passende Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden. Zudem können Sie Ihren Browser so einstellen, dass sie einzeln über die Annahme eines Cookies entscheiden können. Darüberhinaus können Sie durch eine Browsereinstellung die Annahme bestimmter Cookies generell ausschließen. Da sich jeder Browser in der Art der Cookie-Verwaltung unterscheidet, schauen Sie bitte im Hilfemenü Ihres Browsers für weitere Informationen nach. Für die gängigen Browser finden Sie unter folgenden Links weiterführende Informationen:

Microsoft Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Apple Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Google Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Mozilla Firefox https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Opera : http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme oder Ausschluss von bestimmten Cookies  die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzerklärungenentnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Verwendung von Webfonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. (“Google”). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

www.google.com/fonts#AboutPlace:about

www.google.com/policies/privacy/

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anzeigenaufträge sind im Zweifel innerhalb eines Jahres nach Vertragsabschluss abzuwickeln.

2. Die in der Anzeigenpreisliste bezeichneten Nachlässe werden nur für die innerhalb eines Jahres in einer Druckschrift erscheinenden Anzeige des Werbekunden gewährt. Die Frist beginnt mit dem Erscheinen der ersten Anzeige.

3. Der Werbetreibende/Kunde hat rückwirkend Anspruch auf den seiner tatsächlichen Abnahme von Anzeigen innerhalb einer Jahresfrist entsprechenden Nachlass, wenn er zu Beginn der Frist einen Auftrag abgeschlossen hat, der aufgrund der Preisliste zu einem Nachlass von vornherein berechtigt.

4. Wird ein Auftrag auch aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber unbeschadet etwaiger Rechtspflichten, den Unterschied zwischen dem gewährten und dem tatsächlichen abnahmeentsprechenden Nachlass dem Verlag rück zu vergüten. Die Rückvergütung entfällt, wenn die Nichterfüllung auf höherer Gewalt im Risikobereich des Verlages beruht.

5. Für die Aufnahme von Anzeigen in bestimmten Nummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der jeweiligen Druckzeitschrift wird keine Gewähr geleistet, es sei denn, dass der Auftraggeber die Gültigkeit des Auftrages ausdrücklich schriftlich davon abhängig macht.

6. Der Verlag behält sich vor, Anzeigen- und Beilagenaufträge – auch einzelne Abrufe im Rahmen eines Abschlusses wegen des Inhaltes oder der technischen Form nach einheitlichen Grundsätzen des Verlages abzulehnen. Dies gilt auch für Aufträge, die am Schalter der Verlagsadresse oder bei Vertretern aufgegeben werden. Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und Billigung bindend. Beilagen, die durch Format und Aufmachung beim Leser den Eindruck eines Bestandteils der Zeitung oder der Zeitschrift erwecken oder Fremdanzeigen enthalten, werden nicht angenommen. Die Ablehnung des Auftrages wird dem Auftraggeber unverzüglich schriftlich mitgeteilt.

7. Platzierungswünsche können nur berücksichtigt werden, wenn die technische wie optische Gestaltung dies unter Berücksichtigung von bereits vorliegenden Anzeigenaufträgen zulässt. Platzierungsaufträge bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch den Verlag; falls keine Platzierungsbestätigung oder feste Platzierungsvereinbarung vorliegt, steht es dem Verlag frei, die günstigste Platzierung eigenständig festzulegen.

8. Für die rechtzeitige Anlieferung des Anzeigentextes und einwandfreier Druckunterlagen oder Beilagen ist der Auftraggeber verantwortlich. Liefert der Auftraggeber die Anzeigenvorlage entgegen vertraglicher Zusicherung nicht rechtzeitig an, werden ihm die abgeschlossenen und reservierten Anzeigenmillimeter dennoch berechnet. Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen fordert der Verlag unverzüglich Ersatz an. Der Verlag gewährleistet die drucktechnisch einwandfreie Wiedergabe der Anzeige, wenn die Druckunterlagen einwandfrei angeliefert werden.

9. Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder unvollständigem Abdruck der Anzeige Anspruch auf eine Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Ein Anspruch auf eine Zahlungsminderung besteht nur, wenn sich der Verlag damit einverstanden erklärt. Eine weitergehende Haftung des Verlages ist ausgeschlossen. Fehlende und fehlerhaft gedruckte Kontrollangaben ergeben keinen Anspruch für den Auftraggeber, sofern nichts Abweichendes vereinbart ist.

10. Reklamationen müssen innerhalb von 8 Tagen nach Erscheinen der Anzeige geltend gemacht werden.

11. Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die tatsächliche Abdruckhöhe der Preisberechnung zugrunde gelegt.

12. Die jeweilige dem Auftraggeber erteilte Rechnung ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen, vom Rechnungsdatum an laufenden Frist zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall eine kürzere Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart ist. Etwaige Nachlässe für vorzeitige Zahlung werden nach der Preisliste gewährt.

13. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen in banküblicher Höhe sowie Bearbeitungskosten bis EUR 5,00 ab der zweiten und folgenden Mahnungen pro Mahnung berechnet. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrages bis zur Bezahlung der rückständigen Rechnungen zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen. Bei Konkursen und Zwangsvergleichen entfällt jeglicher Nachlass.

14. Der Verlag liefert mit der Rechnung auf Wunsch den Anzeigenausschnitt. Wenn Art und Umfang des Anzeigenauftrages es rechtfertigen, werden bis zu zwei Kopfbelege oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechtsverbindliche Aufnahmebescheinigung des Verlages.

15. Kosten für erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführung und Lieferung bestellter Vorlagen und Zeichnungen hat der Auftraggeber zu tragen.

16. Vom Auftragnehmer/Verlag erstellte Anzeigen bleiben sein geistiges Eigentum, es sei denn, der Auftraggeber hat die Entwurfkosten vollständig bezahlt. Werden vom Auftraggeber Anzeigen in anderen Printmedien geschaltet, die mit dem Entwurf des Auftragnehmers identisch und artverwandt (im Sinne des geistigen Eigentums) sind, so behält sich der Auftragnehmer vor, seine Leistungen in Rechnung zu stellen.

17. Ein Auflagenrückgang ist nur dann von Einfluss auf das Vertragsverhältnis, wenn eine Auflagenhöhe zugesichert ist und diese um mehr als 20 % sinkt. Darüber hinaus sind etwaige Preisminderungen und Schadensersatzansprüche ausgeschlossen, wenn der Verleger dem Auftraggeber vom Absinken der Auflage so rechtzeitig Kenntnis gegeben hat, dass dieser vor Erscheinen der Anzeige vom Vertrag zurücktreten konnte.

18. Bei Zifferanzeigen wendet der Verlag für Verwahrung und rechtzeitige Weitergabe der Angebote die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns an. Er übernimmt darüber hinaus keine Haftung. Einschreibebriefe und Eilbriefe aus Zifferanzeigen werden auf normalem Postwege weitergeleitet. Die Eingänge auf Zifferanzeigen (bei vereinbarter Abholung durch den Kunden) werden 4 Wochen aufbewahrt. Zuschriften, die in dieser Frist nicht abgeholt sind, werden vernichtet. Wertvolle Unterlagen sendet der Verlag zurück, ohne dazu verpflichtet zu sein. Eine Gewähr für den Zugang übernimmt der Verlag nicht. Der Verlag behält sich im Interesse und zum Schutz des Auftraggebers das Recht vor, die eingehenden Angebote zur Ausschaltung von Missbrauch des Zifferdienstes zu Prüfzwecken zu öffnen. Zur Weiterleitung von geschäftlichen Anpreisungen und Vermittlungsangeboten ist der Verlag nicht verpflichtet.

19. Druckunterlagen werden nur auf besondere Anforderung an den Auftraggeber zurückgesandt. Die Pflicht zur Aufbewahrung endet drei Monate nach Ablauf des Vertrages, sofern nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung getroffen worden ist. Dem Auftraggeber steht es frei, die Druckunterlagen innerhalb dieser dreimonatigen Frist abzuholen.

20. Die Haftung des Verlages beschränkt sich in jedem Fall auf die durch die Betriebshaftpflichtversicherung abgedeckten Schäden und Deckungssummen.

21. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile soweit zulässig Osnabrück.

Zusätzliche Geschäftsbedingungen:

Mit der Erteilung eines Anzeigenauftrages erkennt der Auftraggeber die vorstehenden Geschäftsbedingungen sowie die zusätzlichen Geschäftsbedingungen und die ihm bekannte/ ausgehändigte Preisliste des Verlages an. Der Verlag wendet bei Entgegennahme und Prüfung der Anzeigentexte die geschäftsübliche Sorgfalt an, haftet jedoch nicht für fehlerhafte Angaben, deren Überprüfung ihm mangels entsprechender Aufklärung des Auftraggebers nicht möglich ist. Der Auftraggeber steht für Inhalt und rechtliche Zulässigkeit der für die Insertion zur Verfügung gestellten Text- und Bildunterlagen ein. Dem Auftraggeber obliegt es, den Verlag von Ansprüchen Dritter freizustellen, soweit diese Ansprüche auf fehlerhaften Vorlagen, Unzulässigkeit von Wort- und Bildunterlagen etc. beruhen. Durch die Erteilung eines Anzeigenauftrages verpflichtet sich der Inserent gleichzeitig, die Kosten der Veröffentlichung einer Gegendarstellung, die sich auf tatsächliche Behauptungen der veröffentlichten Anzeige beziehen, zu tragen und nach Maßgaben des gültigen Anzeigentarifes auszugleichen. Der Grundpreis für Ortskunden kann von solchen Werbungstreibenden in Anspruch genommen werden, die ihren Sitz oder Niederlassung im Verbreitungsgebiet haben und für sich oder ihre Niederlassung, ohne Einschaltung eines Werbevermittlers Personal suchen, Gelegenheitsanzeigen aufgeben und ortsabhängig Waren bzw. Dienstleistungen anbieten. Sind Anzeigen des vorgenannten Kundenkreises über Werbungsvermittler abzurechnen, so gilt der Grundpreis. Voraussetzung für eine Provisionszahlung an Werbungsvermittler ist, dass der Auftrag unmittelbar vom Werbungsvermittler erteilt wird und Text- bzw. Druckunterlagen auch von ihm geliefert werden. Die Werbungsvermittler und Werbeagenturen sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnungen mit dem Werbungstreibenden an die Preisliste des Verlages zu halten. Die vom Verlag gewährte Mitteilungsvergütung darf an die Auftraggeber weder ganz noch teilweise weitergegeben werden. Etwaige Änderungen und Stornierungen sind schriftlich und mit genauer Angabe des Textes oder der Ausgabe spätestens bis zum Anzeigenschluss, bei Beilagenaufträgen wenigstens fünf Tage vor dem Streutermin zu übermitteln. Bei Abbestellung gehen ebenfalls bereits entstandene Herstellungs-, Druck- und Vertreibungskosten zu Lasten des Auftraggebers. Nicht sofort erkennbare Mängel der Druckunterlagen, die erst beim Druckvorgang deutlich werden, begründen für den Auftraggeber keinen Anspruch auf Zahlungsminderung oder Ersatz wegen ungenügenden Abdrucks. Der Verlag behält sich das Recht vor, für örtlich begrenzte Anzeigen in Sonderbeilagen oder Kollektiven oder wegen besonderer Anlässe Sonderpreise festzusetzen. Gegebenenfalls bestehende AGB des Inserenten, wonach die Abtretung von ihm gegenüber anderen stehenden Forderungen ausgeschlossen ist, finden auf diesen Vertrag keine Anwendung.